Event-Trainingswochenende

Am Freitag trafen Tanzpaare der Grün-Weißen auf den früheren Profi im Eiskunstlaufen der Paare, Ingo Steuer aus Chemnitz.
In der abendlichen Trainingseinheit vermittelte der heute als angesagter Profi-Trainer arbeitende ehemalige Welt- und Europameister und Bronzegewinner bei olympischen Spielen, Hebetechniken und unterstützte bei der Choreographie. Vielen Dank Ingo, für deine tollen Tipps.

Gemeinsam mit den Jungfunken trafen sich alle Funken am Samstagmittag zum wiederholten Mal mit Fernanda Brandao zum Power-Workout. Bei Fernandas neunzigminütiger Ginga-Einheit auf höchstem Niveau, hatten alle mächtig viel Spaß und kamen kräftig ins Schwitzen.

Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit Ekaterina Leonova. Die aus Russland stammende Profi-Tänzerin und zweifache Let’s Dance -Gewinnerin, übte mit den Funken neue Tanzschritte für die nächste Party ein. Ein riesiges Spektakel.

Für den Abend hatte Karl-Heinz Urbat die Funken und die Trainer zu Steaks, Würstchen und kühlen Getränken in das Vereinshaus unserer befreundeten KG Eulenberg eingeladen. In lustiger Runde fand man Zeit zum lockeren Austausch.

So nutzte Fernanda Brendao die Gelegenheit ihr Hilfsprojekt „Children of the Forgotten“ vorzustellen.
https://www.youtube.com/watch?v=Ollo1EtkPfU

Karl-Heinz Urbat wäre nicht Karl-Heinz Urbat hätte er nicht noch weitere Überraschungen für die Funken auf Lager.
Zum einen erhielten alle Funken für die anstehende Session schicke neue Uniformtaschen mit Vereinswappen und individuell aufgedrucktem Namen.

Und zum Abschluss trat die derzeit im Kölner Karneval angesagte Nachwuchsband Pläsier auf und präsentierte ihr Bühnenprogramm für die Session 2018-2019.

Dir Grün-Weißen Funken sagen „Herzlichen Dank“ an Karl-Heinz Urbat und die drei Trainer, für ein so tolles Wochenendevent kurz vor dem Sessionsstart.

Bilder: Noah Felk und Roman Rütten